InnovationsProzess

  Challenge: Die Mehrheit der Innovationsprojekte scheitert.
Es werden zwar Ideen dokumentiert. Das "Ideen-Management" geht oft noch etwas weiter. Aber eben, nicht soweit wie der Innovationsprozess.

Lösung: Der strukturierte Innovationsprozess in Schritten lässt besondere Freiräume für die kreative Arbeit. Er wird ergänzt durch zwei weitere Komponenten: InnovationsKompetenzen und InnovationsDenken.

Der  Rahmen ist für alle Betroffenen transparent, mit sauberer Methode, in systematischen Schritten.

Der Innovationcycle von IBM (Permission by IBM Institute for Business Value 2013) stellt in 6 Schritten sicher, dass von einer Initiative, einer Idee oder einer Absicht nach einem Leadership-Entscheid die Umsetzung, der Betrieb oder die Verbesserung auch praktisch bis zu Ende geführt wird.
Dabei werden auch gezielt die Risiken erkannt und kreativ bearbeitet.

Dieser Prozess - etwas abgespeckt - lässt sich auch in KMU, Spital, Fachhochschule oder kleineren Organisation für Innovationen der kleinen Schritte unkompliziert durchführen.